Blog

„Schnitzeljagd“ der Schützenjugend

„Schnitzeljagd“ der Schützenjugend

Erkundung mit dem Fahrrad.....

Am Samstag, 18.07.2020 hat der Schützenverein 1893 D' Speckbachpelzer Michelfeld e.V. den alljährlichen Jugendausflug organisiert. Für 19 Kinder und Jugendliche ging es mit dem Fahrrad auf eine „Schnitzeljagd“ durch die wunderschöne Natur des Veldensteiner Forstes. Über die Kammerweiher führte der Weg nach Fischstein, Ober-, Unterbrand und Rauhenstein (die Ortschaften wurden aufgrund der Wasserschutzzone zwischen 1960 und 1991 aufgelöst). Hier konnten sich die Jungschützen im Lesen historischer Karten beweisen und mit dem Kompass bewaffnet auf Spurensuche nach Überresten der Siedlungen wie zum Beispiel dem Hammerschloss gehen. Hans Kohl, ein „Ureinwohner“ Fischsteins wusste mit Anekdoten und Geschichten aus dem Leben der damaligen Zeit die Kinder zu begeistern und konnte einen Einblick in die vergangenen Tage geben. Nach einer ausgiebigen Stärkung in Rauhenstein ging es über den „alten Kirchweg“ zurück zum Bogenschiessplatz, wo der Tag mit Spielen, Bogenschießen und gemeinsamen Grillen gemütlich ausklang.

Gruppenbild schmal 

 Orientierung mit dem Ureinwohner

Die Jugendlichen lauschen den Ausführungen des "Ureinwohners" Hans Kohl

Stärkung in Rauhenstein

Kleine Stärkung in Rauhenstein für den Heimweg      

Orientierung mit Karte

Orientierung mit der Karte                                 

THP 5753

Unsere Jugendlichen bei der Radtour und gemütlicher Ausklang

auf dem Bogenplatz bei Leckereien vom Grill 

THP 5809

Am Nachmittag Bogenschießen für Jung und Alt. 

 

 

 

© 2019 D´Speckbachpelzer 1893 Michelfeld e.V. |  Erstellt von  Thomas Hofmann

Login | konfiguration | Impressum | Datenschutzerklärung 

Keine Internetverbindung